Blackjack – Regeln, Strategie, Tipps und Tricks

Blackjack ist ein Casinospiel mit Karten mit dem Ziel so nahe wie möglich an 21 heranzukommen. Dabei spielt man gegen den Dealer (Croupier), der stellvertretend für das Casino spielt.

Blackjack Regeln

Die Beliebtheit des Spiels kommt daher, dass die Blackjack Regeln sehr einfach sind. Beim Blackjack wird zwischen einem und acht Kartendecks verwendet. Gepspielt wird mit amerikanischen Karten bestehend aus 52 Karten pro Deck. Die Kartenwerte gegen von 2 bis Ass. Wobei das Ass entweder als 1 oder 11 gezählt wird. Man bekommt zwei Karten offen ausgeteilt. Der Dealer selbst bekommt eine Karte und legt diese offen.

Ziel ist es mit zwei oder mehr Karten die Punktzahl 21 oder nahe drunter zu erreichen. Erreicht man mit zwei Karten die 21 bestehend aus einem Ass und einer zehnwertigen Karte (Zehn, Bube, Dame, König), dann nennt man das „Blackjack“ oder im englischen „Natural 21“. Mit einem Blackjack gewinnt der Spieler direkt und bekommt seinen Einsatz plus Gewinn im Verhältnis 3:2 zurück. Bei einem 10 Euro einsatz bekommt man also 3×10:2 = 15 Euro als Gewinn.

Erreicht der Spieler mit zwei Karten nicht direkt 21, hat er die Wahl zwischen „Stand“ (Stehen bleiben) und „Hit“ (Karten nehmen).

Bei Paaren kann man auch „Splitten“ (Teilen) und mit zwei Händen getrennt voneinander weiterspielen.

Ebenso hat der Spieler die Möglichkeit bei seinen ersten beiden Karten den Einsatz zu verdoppeln (Double Down).

In manchen Casinos wird zudem die Option „Surrender“ (Aufgeben) angeboten, bei der man nach dem Austeilen seine Hand aufgeben kann und die Hälfte seines Einsatzes zurück bekommt.

Blackjack Strategie

Bereits in den 1950er Jahren wurde von Mathematikern eine optimale Blackjack Strategie errechent, die für jede Situation am Blackjacktisch die bestmögliche Entscheidung parat hält. Diese Blackjack Strategie nennt sich „Basic Strategy“. Mit Hilfe der optimalen Blackjack Strategie kann ein Spieler den Hausvorteil des Casinos auf unter 1% reduzieren. Das macht Blackjack zum Casinospiel mit dem geringsten Vorteil des Casinos beziehungsweise zum Spiel mit den besten Gewinnchancen.

Blackjack Kartenzählen

Blackjack ist außerdem das einzige Casinospiel, bei dem der Spieler einen Vorteil gegenüber dem Casino erlangen kann. Dazu gibt es eine Methode namens Kartenzählen. Es gibt verschiedene Kartenzählsysteme. Das bekannteste ist das sogenannte Hi-Lo-System. Der Spieler verfolgt die ausgespielten Karten und weist den Karten von 2 bis 6 den Wert -1 und den Karten von 10 bis Ass den Wert +1 zu. Diese Zählung läuft zwischen den Mischungen des Dealers und nennt sich „Running Count“. Diesen Running Count muss man durch die Anzahl der restlichen Kartendecks teilen um den True Count zu erhalten. Pro Punkt im True Count setzt man eine Einheit mehr.

Blackjack Tipps und Tricks

Viele Blackjack Tipps und Tricks gibt es auf Blackjack-Winner.de